Foto: Christoph Grygo Krutyn, in seinem Garten
 Foto: Christoph GrygoKrutyn, in seinem Garten

Aus den Jahren 2010 und 2011

 

 

01. Oktober 2010

 

Eigene Homepage

Die Homepage ist fertig und der Verein Freunde Masurens e. V. wird Ihnen auf dieser Seite immer das aktuelle Geschehen zeitnah mitteilen.



02. Oktober 2010

Der Verein Freunde Masurens e. V. möchte Patenschaften knüpfen mit:

-  Schulen, in denen die deutsche Sprache gelehrt wird
-  den Deutschen Minderheiten

-  kinderreichen Familien

-  der Kirche in Olsztynek/Hohenstein

-  dem Blindenverein in Ermland und Masuren

-  und vielen anderen mehr...

Dies geht nur mit Ihrer Hilfe!


Spendenkonto:


Volksbank Lüneburger Heide e. G.

IBAN: DE 52 240 60 300 852 406 2100

BIC: GENODEF1NBU



01. Dezember 2010

Die ersten Weihnachtspakete

Der Verein "Freunde Masurens e. V." hat in diesem Jahr das erste Mal zu Spenden für Weihnachtspakete "Pakete der Liebe" nach Masuren aufgerufen.
Die "Pakete der Liebe" sind für sozialschwache und kinderreiche Familien bestimmt sowie für alte, einsame und kranke Menschen in Masuren.
Es sind viele Pakete zusammengekommen und mit dem Nordexpress auf den Weg gebracht worden.

 

 

18. Dezember 2010

Weihnachtspakete sind in Masuren angekommen

Nun sind die Weihnachtspakete angekommen und ausgepackt, die Freude war riesengroß und es erreichen uns sehr viele Weihnachtsgrüße mit Danksagungen der sozialschwachen Familien aus Mrągowo und anderen Orten die vom Verein Freunde Masurens e. V. bedacht wurden.
Im nächsten Jahr soll wieder eine Aktion gestartet werden, da der Verein Freunde Masurens e. V. festgestellt hat, dass die Spendenbereitschaft sehr groß ist und der Bedarf in Masuren noch immer vorhanden ist.



 

22. Januar 2011

Polnischer Gesprächskreis

Im Januar entstand die Idee des Vereins Freunde Masurens e. V., einen polnischen Gesprächskreis zu gründen.
Pastor Tegler will Interessierten im Gemeindezentrum der St. Stephanus Kirchengemeinde in Lüneburg/Kaltenmoor:

 

-  die polnische Sprache näherbringen

-  aus seiner masurischen Heimat erzählen

-  polnische Nationalgerichte kochen  

-  polnische Volkslieder singen

-  über polnische Lyrik  berichten

-  polnische Kunst zeigen

-  kulturelle Seminare durchführen

Das schöne polnische Volkslied "Szla dzieweczka do laseczka" wird, mit Begleitung von Kerstin Harms, im Unterricht gelernt und dann gesungen.
Anschließend gibt es polnischen Zurek.

Dies ist ein polnisches Nationalgericht aus gegorenem Roggenmehl mit Wurst, Schmand und Ei und wurde persönlich von Pastor Tegler gekocht.



25. Januar 2011

Akkordeon

Der Verein Freunde Masurens e. V. hat für das 50-jährige Bestehen des Blindenvereins von Ermland und Masuren (Warmia i Mazury) in diesem Jahr ein Akkordeon der Marke "Weltmeister" gekauft.
Dieses wird der Verein Freunde Masurens e. V. dort im April in einer Feierstunde übergeben.



29. Januar 2011

Harmonium

Heute kam die freudige Nachricht, dass der Verein Freunde Masurens e. V. ein Harmonium für die Patenkirche im Freilichtmuseum in Olstynek / Hohenstein bekommt.
Es wird dort ein neues "altes Pfarrhaus" gebaut.

Das Harmonium wird von einer Lüneburger Kirche gestiftet und bei nächster Gelegenheit vom Verein Freunde Masurens e. V. dort übergeben.



03. März 2011

Hoher Besuch aus Polen

Der Landtagspräsident des Regionalen Parlaments von Ermland und Masuren (Warmia i Mazury) Julian Osiecki
besuchte den Verein  Freunde Masurens e. V. in Scharnebeck in der Hauptstraße 18, dem Sitz des Vereins.
In herzlicher Atmosphäre und bei einem schmackhaften deutsch-polnischen Mittagessen wurden Ecksteine der zukünftigen Zusammenarbeit besprochen.

Ein nächstes Treffen soll im April 2011 in Masuren stattfinden, zu dem der Präsident Julian Osiecki, Kerstin Harms und Pastor Tegler, herzlich eingeladen hat.


 

22. März 2011

Wolf von Lojewski in Lüneburg

Herr Wolf von Lojewski besuchte das Ostpreußische Landesmuseum in Lüneburg und las bewegend Ausschnitte aus seinem Buch:


"Meine Heimat, deine Heimat"


An dieser Veranstaltung nahmen auch Pastor Tegler und Kerstin Harms vom Verein Freunde Masurens e. V. teil.

Am Ende der Lesung signierte Herr von Lojewski sein Buch und überlegte nicht lange und wurde Mitglied im Verein Freunde Masurens e. V.

 

 

06. April 2011

Polnischer Gesprächskreis

Heute: Vorurteile von Deutschen und Polen"

Über die Vorurteile von Polen zu Deutschen und umgekehrt referierte die Kulturreferentin vom Ostpreußischen Landesmuseum Lüneburg
Agata Kern im Gemeindezentrum in Lüneburg/Kaltenmoor.

 

 

12. April 2011

Akkordeon für den Blindenverein

Am 12.04.2011 wurde in Braniewo (Ermland) das gestiftete Akkordeon vom Verein Freunde Masurens e. V. an den Chor des Blindenvereins


TON - LIRA

 

in einer Feierstunde im Beisein von vielen Gästen, u. a. des Präsidenten des Landtages von Ermland und Masuren Julian Osiecki, des Landrates und der Bürgermeister von Braniewo und Fromborg, übergeben.
Vor fast 400 Mitgliedern des Blindenvereins hielt Kerstin Harms in polnischer Sprache eine Rede, die mit stehendem Applaus und großem Dank gewürdigt wurde.

 

 

13. April 2011

Kirche in Warpuny/ Warpuhnen

Am 13.04.2011 konnte der Verein Freunde Masurens e. V. auf seiner Reise nach Masuren die Kirche in Warpuny/ Warpuhnen auch von innen besichtigen.

Es muss ein Wunder geschehen, damit diese schöne alte Kirche erhalten bleibt!!!!

 

 

16. April 2011

Deutsche Minderheit

Am 16.04.2011 hat der Verein an der Delegiertenversammlung des Verbandes der Deutschen Gesellschaften in Ermland und Masuren teilgenommen.
Dort wurde der Verein Freunde Masurens e.V. vorgestellt und erteilte Kurzinformationen.
Es wurden Gespräche mit der Presse geführt und ein Interview mit dem Radio der "Allensteiner Welle".
Weiter konnten Gespräche mit dem Vorsitzenden der deutschen Minderheiten in Polen, Bernhard Gaida, dem Konsul des Generalkonsulates der Bundesrepublik Deutschlands in Gdansk (Danzig) Gerd Fensterseifer, sowie dem Vorsitzenden der deutschen Minderheiten von Ermland und Masuren Henryk Hoch geführt werden.

 

 

04. Mai 2011

Polnischer Gesprächskreis

Heute: Polnische Küche

Andrea Barckhan kocht das polnische Nationalgericht Bigos, dazu gibt es Zubrowka.


Auf dem Bild von Links: Pastor Tegler, Ehepaar Quetschke, Katharina Witte, Andrea Barckhan, Anne Krull und Kerstin Harms.

 

 

11. Mai 2011

Polnischer Gesprächskreis

 

Heute: Polnische Lyrik

Am 11.05.2015 bekam der polnische Gesprächskreis Besuch von Wika Posniak.
Sie referierte über die polnische Lyrik am Beispiel der Nobelpreisträger:

 

Czesław Miłosz 

 

und

 

Wisława Szymborska

 

 

 

26. Juni 2011

Grabmal in Ryn/ Rhein

Seit 40 Jahren versuchte Pastor Tegler für 24 Frauen, Kinder und alte Männer, die von der Roten Armee im Januar 1945 erschossen wurden und in einem Massengrab in Ryn (Rhein) auf dem Friedhof begraben sind, ein würdiges Denkmal zu setzen.
Dem Verein Freunde Masurens e. V.  ist es nun gelungen, durch die Hilfe von Helga Fitza aus Ryn, das Grab zu kaufen.
In einer feierlichen Stunde wird an diesem Tag das Grabmal enthüllt und an alle, die in Ryn und Umgebung
sinnlos dem Krieg zum Opfer gefallen sind, in Ehren gedacht.

Viele Gäste, unter anderem:

 

-  der Ministerpräsident von Ermland und Masuren Jacek Protas

-  der Landtagspräsident von Ermland und Masuren Julian Osiecki  

-  der Generalkonsul aus Danzig Gerd Fensterseifer

-  der Bischof Janusz Jagucki

-  der Landrat von Ermland und Masuren

-  der Bürgermeister von Ryn

-  der Besitzer der Burg in Ryn A. Dowgiallo

-  der Hoteldirektor von der Burg in Ryn J. Budny

-  der katholische Pfarrer aus Ryn

-  der evangelische Pastor aus Ryn

-  die Deutsche Minderheit aus Gizycko / Lötzen

-  eine Reisegruppe aus Deutschland

-  viele Anwohner aus Ryn und Umgebung

-  und viele viele andere ...


waren gekommen, um bei diesem langersehnten würdigen Tag dabei zu sein.


Allen Kommenden vielen vielen Dank!!!!

 

 

01. August 2011

Jubiläum

Am 01. August 2011 hat der Verein Freunde Masurens e. V. sein einjähriges Bestehen gefeiert.
Der Verein Freunde Masurens e. V. dankt allen, die das ermöglicht haben.

Im Namen aller

 

Der Vorstand
 

 

07. August 2011

Masurensonntag

Am 07.08.2011 fand der diesjährige Masurensonntag statt. Es ist ein Treffen für die Teilnehmer der diesjährigen Masurenfahrt.
Viele waren extra angereist, z. B. aus Düsseldorf, Erkrath, Fehmarn und Hennef, um bei dem festlichen Gottesdienst in Scharnebeck in der St. Marienkirche dabei zu sein.
Bei einem gemütlichen Mittagessen und der anschließenden Power Point Präsentation, vorgeführt von Kerstin Harms, die die Reise noch einmal in Bildern und Musik Revue passieren ließ, war es ein sehr gelungener und überaus fröhlicher Tag. Alle freuten sich über das Wiedersehen mit den anderen Mitreisenden.

 

 

21. August 2011

 

70. Geburtstag

Am 21.08.2011 begeht der Mitgründer des Vereins Freunde Masurens e. V.

Pastor Fryderyk Tegler

seinen 70. Geburtstag.

Der Verein gratuliert ihm zu diesem Ehrentag und wünscht weiterhin viel Gesundheit, Freude, weter Initiative für den Verein Freunde Masurens e. V. und Gottes Segen.

 

 

17. September 2011

Ost-Heimatgottesdienst

Der 3. festliche ökumenische Ost- Heimatgottesdienst fand in der St. Johanniskirche zu Lüneburg statt.
Die Predigt vor fast 200 Leuten hielt Pastor Hause aus Ketrzyn/Rastenburg.

 

Musikalische Umrahmung durch:


- den Posaunenchor unter der Leitung von Horst Mempel

- den Chor der Spätaussiedler aus Lüneburg,

- den Sologesang von Matthias Stelling

- das Trompetensolo von Kerstin Harms und

- das Orgelspiel von Irina Kaguermanova

 

war es für alle ein besonders schöner festlicher und feierlicher Gottesdienst.


Anschließend gab es für alle im Ostpreußischen Landesmuseum Schnittchen, Kaffee und Tee.

 

 

27. November 2011

Arno Surminski

Am 27.11.2011 war der berühmte Autor vieler schöner Romane über Masuren


Arno Surminski


zu Gast im Ostpreußischen Landesmuseum in Lüneburg und las mit seiner schönen und ausdrucksvollen Stimme weihnachtliche Geschichten aus seinen Büchern, die zu der adventlichen Stimmung, mal anrührend und mal zum Schmunzeln, sehr gut passten.
Auch Arno Surminski ist Mitglied im Verein Freunde Masurens. e. V.

 

 

10. Dezember 2011

Weihnachtspakete

 

Der Verein Freunde Masurens e. V.  freut sich sehr darüber, vielen sozialschwachen Familien, Kindern und alleinstehenden alten und kranken Menschen in Masuren Freude zu bereiten.
Viele Helfer hatten Freude daran, die "Pakete der Liebe" einzupacken.
Am nächsten Tag wurden sie mit dem "Nordexpress" abgeholt und nach Masuren transportiert.
Die fleißigen Helfer, alles Mitglieder des Vereins Freunde Masurens e. V.:


-  Pastor Fryderyk Tegler

-  Andrea Barckhan

-  Uschi Darmer

-  Anne Krull

-  Dr. Manfred Weingart

-  Gerhild Hempel

-  Helmut Kern 

-  Kerstin Harms

 

 

14. Dezember 2011

Polnischer Gesprächskreis

Heute: Weihnachtsfeier

Am 14.12.2011 feierte der polnische Gesprächskreis seine Weihnachtsfeier. Leider konnten nicht alle daran teilnehmen. Trotzdem war es eine fröhliche Zusammenkunft und es wurde in einem griechischen Lokal in Lüneburg gegessen und gefeiert.
Der polnische Gesprächskreis dankte der lieben Katharina Witte für den tollen Unterricht und es freuten sich alle, ihren lieben Mann Uwe, der natürlich ebenfalls Mitglied im Verein Freunde Masurens e. V. und ein großer Freund Masurens ist, kennenzulernen.

 

 

23. Dezember 2011

 

"Pakete der Liebe"

Alle Pakete sind in Masuren eingetroffen, der letzte Anruf kam heute um 21.00 Uhr.
Der Verein Freunde Masurens e. V.  freut sich und bedankt sich bei allen, die mitgewirkt haben, vielen Menschen zu Weihnachte mit einem kleinen Geschenk das Fest der Liebe eine wenig bereichert zu haben.


Der Direktor des Sozialamtes von Mragowo,

Julian Osiecki schickte folgenden Dankesbrief

Übersetzung des Briefes vom Landtagspräsidenten

Julian Osicki

 

 

24. Dezember 2011

 

Weihnachten


Der Vorstand vom Verein Freunde Masurens e. V. wünscht allen ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest.

-  Kerstin Harms

-  Pastor Fryderyk Tegler

-  Dr. Manfred Weingart

-  Adelgunde Marxen
 

 

 

28. Dezember 2011

Jahresvollversammlung

Am 28.12.2011 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins Freunde Masurens e. V. im Gemeindehaus der ev. Kirche in Scharnebeck statt.
Es waren 20 Mitglieder gekommen, die sich freuten, einander wiederzusehen und Rückschau auf das zu Ende gehende Jahr zu halten.


Die Mitgliederzahl "100" wurde erreicht !


Von den 100 Mitgliedern kommen

 

- 38 aus der Region um Lüneburg  

- 44 aus anderen Bundesländern

- 16 aus Polen

-  2 aus den USA


Die Vorsitzende begrüßte die Mitglieder und stellte den Tätigkeitsbericht für das Jahr 2011 vor.


Anschließend folgte das übliche Ritual einer Sitzung eines gemeinnützigen Vereins.


Es war eine schöne, harmonische und erbauliche Zusammenkunft, bei der die Vorsitzende Kerstin Harms

 

-  Andrea Barckhan

-  Katarzyna Witte und

-  Pastor Fryderyk Tegler


stellvertretend für viele andere mit einem Blumenstrauß, für die gute und arbeitsintensive Zusammenarbeit dankte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Verein Freunde Masurens e. V., Hauptstraße 1a, 21379 Scharnebeck Telefonnummer: 04136 / 9 10 57 3, Faxnummer: 04136 / 9 00 69 57 E-Mail:info@freunde-masurens.de, www.freunde-masurens.de