Foto: Christoph Grygo Krutyn, in seinem Garten
 Foto: Christoph GrygoKrutyn, in seinem Garten

Aus dem Jahr 2013

 

 

05. Februar 2013

Caritasverband

Pastor Tegler und Kerstin Harms führten für den Verein Freunde Masurens e. V. am 05.02.2013 Gespräche mit Berthold Schweers, Geschäftsführer des Caritasverbandes in Lüneburg, wegen einer Kleiderspende für Kinder und sozialschwache Familien in Masuren. Der Caritasverband will uns 30 Umzugskartons mit guter gebrauchter Kleidung am 12.04.2013 mit auf den Weg nach Masuren geben.
Sollten Sie uns auch gerne helfen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

(Adressen Seite IMPRESSUM)

 

 

23. Februar 2013

Buch aus der Schule in Woznice

Im Februar erhielt der Verein Freunde Masurens e. V. ein wunderschönes und liebevoll gestaltetes Buch von den Schülern aus der Schule Woznice als Dankeschön für die Weihnachtsgeschenke.

Hier einige Seiten aus dem Buch. Auf den Fotos sieht man die Kinder beim Auspacken der Weihnachtstüten.
 

 

 

10. März 2013

Freude auf beiden Seiten !

Kinder aus der Schule in Krutyn/ Kruttinnen lernen auf der von Frau Möller aus Bienenbüttel gespendeten Orgel.

 

 

15. März 2013

UNNA

Der Verein Freunde Masurens e. V. hat seine Mitglieder, zukünftigen und ehemaligen Masurenfahrer sowie Interessierte und Gäste aus dem Kreis Dortmund/ Unna/ Lünen zu einem


"MASURENTAG"


in das "Deutsche Haus" nach Unna eingeladen.

Über 50 Personen kamen und es begann mit einem gemütlichen Beisammensein, leckerem Mittagessen sowie Kaffee/ Tee trinken mit schmackhaftem Kuchen.
Dabei wurde viel geklönt und gelacht.
Großen Anklang fand die Power-Point-Präsentation von Kerstin Harms über die letzte Masurenfahrt.
Der Verein Freunde Masurens e. V. konnte einige neue Mitglieder gewinnen und auch Anmeldungen für die diesjährige Fahrt vom 15.06. bis 26.06.2013 verbuchen.

 

 

 

02. April 2013

Dem Verein Freunde Masurens e. V. ist es gelungen, das hochkarätige Vokalensemble "Legende"aus Kaliningrad / Königsberg, für drei Konzerte zu gewinnen.
 

Das erste Konzert des Ensembles "Legende" aus Kaliningrad/ Königsberg fand in der vollbesetzten St. Katharinen Kirche in Knesebeck statt.
Der Chor begeisterte mit seinem wundervollen Gesang, den hervorragend ausgebildeten Stimmen und dem sehr ausgewogenen Repertoire von geistlichen, romantischen bis volkstümlichen Liedern.
Frau Pastorin vom Brocke war so hingerissen, dass sie das Ensemble gleich wieder zu Ostern 2014 eingeladen hat.
Bei einem anschließenden leckeren Osterbrunch, der von den Gemeindegliedern zubereitet wurde, feierten alle zusammen den 2. Ostertag.

 

Höhepunkt der Konzerte war ohne Zweifel das Konzert in Scharnebeck, am Dienstag, 02.04.2013 in Scharnebeck im Kulturzentrum Domäne um 19.30 Uhr.
Ab 18.00 Uhr gab es dort vom Verein "Freunde Masurens e.V." eine Ausstellung "Königsberg und Masuren heute". (Bilder von Kerstin Harms)

Lange und gründlich wurde dies alles vom Verein Freunde Masurens e. V. vorbereitet und tatkräftig unterstützt von Frau Karin O. Röckseisen (Kulturbeauftragte) sowie der Samtgemeinde Scharnebeck.
Um 18.00 Uhr wurde die Fotoausstellung "Königsberg und Masuren heute" für die Mitglieder des Vereins, Förderer und Freunde Masurens eröffnet und umrahmt vom stimmungsvollen Gesang des Ensemble


"Legende"

 

mit den schönen ostpreußischen Liedern "Land der dunklen Wälder" und "Ännchen von Tharau"...


Das Osterkonzert begann pünktlich um 19.30 Uhr vor ausverkauftem Hause und dauerte länger als geplant, da das begeisterte Publikum immer mehr verlangte und nicht gedachte, nach Hause zu gehen. Es war ein großartiger Genuss, die wundervollen Stimmen zu hören, und eine Labung für Augen, Ohren, Seele und Herz, der mit stehendem Applaus belohnt und gewürdigt wurde.
Scharnebecks Bürgermeister Dr. Heidelmann und Pastor Tegler dankten mit Rosen den Künstlerinnen, Karin O. Röckseisen sowie der Vorsitzenden des Vereins Freunde Masurens e. V. Kerstin Harms.

 

Das 3. Konzert fand  in Lüneburg / Kaltenmoor im ev. Gemeindezentrum St. Stephanus um 17.00 Uhr. statt.
 

 

26. April 2013

Ostertransport nach Masuren

Der Ostertransport vom Verein Freunde Masurens e. V. vom 16.04. - 25.04.2013 nach Masuren war wieder sehr umfangreich und ein voller Erfolg. Die Schüler und Lehrer der Schulen in Krutyn sowie Woznice machten mit dem Musizieren, Singen und mit Aufführungen große Freude und schöne Überraschungen.

 

Schule Krutyn/ Kruttinnen:

Die Direktorin Anna Sobiech begrüßte die Vorsitzenden vom  Verein Freunde Masurens e. V. und die Gäste sehr herzlich.

Schule Woznice/ Wosnitzen:

Auch hier singen die Kinder und freuen sich anschließend über eine kleine Osterüberraschung.

Gaben und Geschenke wurden verteilt an:

 

die Kirche in Mikolajki/ Nikolaiken

 

für sozialschwache kinderreiche Familien mit Kleidung für Erwachsene und Kinder, Spielsachen und Süßigkeiten.

 

... die Kirche in Ketrzyn/ Rastenburg

 

wurde mit einer elektrische Heimorgel bedacht sowie ebenfalls mit Kleidung, Spielsachen und Süßigkeiten.

... die Kirche in Sorkwity / Sorquitten

bekam Bettwäsche und Handtücher für das Jugendzentrum, Kleidung für Erwachsene und Kinder sowie Süßigkeiten und Spielsachen

... das Sozialamt in Mrągowo/ Sensburg

 

wurde mit Medikamenten, Stoffen, Kleidung und Lebensmittel für Erwachsene und Kinder sowie Spielsachen, Schuhe und Süßigkeiten versorgt.

Herr Julian Osiecki, Leiter des Sozialamts, freut sich.

 

Gespräche wurden geführt:

mit Krystyna Dobrowolska und Helga Fitza aus Ryn/ Rhein über das Grab und eine Hinweistafel auf dem dortigen Friedhof sowie...

mit der Museumsdirektorin Ewa Wrochna aus Olsztynek/ Hohenstein über die Einweihung des alten Pfarrhauses in Olsztynek am 04.06.2013

mit Tadeusz Willan über das Seminar der Philipponen und das Zusammentreffen mit der Masurischen Gesellschaft in Juni 2013

mit Thomas Ludwikowski in Wojnowo/ Eckertsdorf
über das Zusammentreffen und Mittagessen während des Seminares im Juni 2013

mit Pastor Mutschmann, Pastor Borkowski, Pastor Hause und vielen anderen wegen weiterer Hilfstransporte, Unterstützung der sozialschwachen Familien und vielem mehr

mit Barbara Ruzewicz Vorsitzende der Deutschen Minderheit in Giźycko/ Lötzen über das Kommen des Chores zum Ost-Heimatgottesdienst nach Lüneburg über den Transport des Koma-Rollstuhles für ein 15- jähriges Mädchen von Lüneburg nach Giźycko/ Lötzen

mit Carol Czerwinski, Vorsitzender der Deutschen Minderheit in Mrągowo/ Sensburg über Planung der Zusammenarbeit, den Besuch bei der Deutschen Minderheit mit der Gruppe im Juni 2013
sowie das Konzert des Ensembles "Legende" aus Königsberg

mit dem Marschall Jacek Protas in Olsztyn fand ein
Informationsaustausch statt, Überlegungen für gemeinsame Aktionen, Hilfe für Giźycko / Lötzen sowie eine Einladung nach Lüneburg,

Hausbesuche: bei Familien, die sich für die Weihnachtspakete bedankt haben in Mrągowo, Sorkwity, Giźycko, Sterlawki, Rosowo... und vieles vieles mehr...

 

 

26. April 2013

Vollversammlung

am 26.04.2013 fand die Vollversammlung mit Neuwahlen des Vereins Freunde Masurens e. V. im Gasthaus Rose in Scharnebeck statt.
23 Mitglieder waren anwesend und wählten den alten Vorstand wieder.

 

- Kerstin Harms (Vorsitzende)
- Pastor Fryderyk Tegler (Stellvertreter/Schriftführer)

- Dr. Manfred Weingart (Stellvertreter)
- Adelgunde Marxen (Schatzmeisterin)


Zusätzlich sind folgende Beisitzer gewählt worden:

- Horst-Peter Richter-Kaidas

- Wolfgang Steinbring


- Ilse und Horst Quetschke wurden wiedergewählt.

 

 

Im Mai 2013
 

Dankesschreiben

 

Im Mai erhielt der Verein ein Dankeschreiben vom Sozialamt in Mrągowo/ Sensburg vom Direktor Julian Osiecki, hier die Übersetzung:

 

 

01. Juni bis 06. Juni 2013

Besuche in Masuren

Der Verein Freunde Masurens e. V. wurde im Juni zu mehreren Veranstaltungen nach Masuren eingeladen.
Pastor Tegler vom Verein Freunde Masurens e. V. besuchte unter anderem folgende Veranstaltungen:

- den Internationalen Tag der Kinder
-  Eröffnung des Jugendzentrums in Sorkwity
-  Zusammentreffen des PRKs und des DRKs in Ryn
-  Eröffnung des Pfarrhauses in Olsztynek/Hohenstein

 

 

28. Juni 2013

Masurenreise

Die diesjährige Masurenreise vom 15.06.- 26.06.2013 war für viele ein Erlebnis und ein Weg in die geliebte Heimat oder die der Vorfahren.

Hier einige Höhepunkte:

- Kurzbesuch in der ev. Kirche in Warpuny/Warpuhnen
- Besuch in Święta Lipka/ Heilige Linde
-Tagesausflug nach Kaliningrad/ Königsberg

 

 

04. August 2013

Masurensonntag

Am sogenannten Masurensonntag trafen sich nochmal alle Mitreisenden der diesjährigen Fahrt zum Gottesdienst mit Abendmahl in der schönen St. Marienkirche zu Scharnebeck.

Viele Gäste und Interessierte kamen.

 

 

30. August 2013

Freude in Masuren

Dieses Bild und ein lieber Brief erreichte den Verein Freunde Masurens e. V. aus Masuren.
Der Enkelsohn schreibt, dass seine Oma nach Jahren endlich aus dem Haus kommt, weil sie vom Verein einen Rollstuhl bekam. Sie konnte ihre Urenkelin das erste Mal auf das Kinderfest in Mragowo/Sensburg   begleiten und sagt uns ganz ganz herzlichen Dank!

 

 

06.09. bis 08.09.2013

Ostheimatgottesdienst

Ein erfolgreicher Ostheimatgottesdienst mit über 250 Gästen und Musikern wurde am Samstag, dem 07.09.2013 in der St. Johanniskirche in Lüneburg gefeiert.
Der Heimatgottesdienst wird von der Gemeinschaft evangelischer Ostpreußen und dem Verein Freunde Masurens e. V.  getragen sowie vom Ostpreußischen Landesmuseum in Lüneburg unterstützt.


Pastor Tegler hielt die Andacht über das Thema:

"Ich habe ein Zuhause"

- Dr. J. Mähnert vom Ostpreußischen Landesmuseum 

- Landrätin Nicole Ziemer 

- Ratsherr Friedrich von Mansberg

 

überbrachten Grüße vom Museum, von der Stadt und dem Landkreis Lüneburg.

- Lena Buko aus Weißrussland (Zimbal),

- Kerstin Harms (Trompete)

- Matthias Stelling (Gesang) 

 

trugen mit ihren Soloauftritten zum Gelingen bei.

Der Chor der Brüdergemeinde aus Lüneburg und der Chor der Deutschen Minderheit aus Gizycko/ Lötzen füllten mit ihren schönen Gesängen die große St. Johanniskirche in Lüneburg.
Der Chor " Stimme der Heimat" aus Gizycko/ Lötzen kam auf Einladung des Vereins Freunde Masurens e. V. 1000 Kilometer aus Masuren zum Heimatgottesdienst und blieb drei Tage.
Der Posaunenchor unter der Leitung von Horst Mempel begleitete im Wechsel mit der Orgel die Lieder.

Nach dem Gottesdienst hat das Ostpreußische Landesmuseum zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Lena Buko auf dem Zimbal und der Chor aus Gizycko /Lötzen gaben noch Konzerte.

Anschließend wurde im Dorfgemeinschaftshaus in Rullstorf mit dem Chor aus Masuren, Mitgliedern des Vereins Freunde Masurens e. V. und Gästen ausgiebig gefeiert.

Am Morgen hieß es dann Abschied nehmen von liebgewonnenen Freunden!!!

 

 

 

06. November 2013

Arno Surminski

war wieder zu einer Lesung im Ostpreußischen Landesmuseum. Er stellte sein neues Buch vor:

 

"Jokehnen oder die Stimmen der Anderen"
 

Die beiden berühmten Mitglieder des Vereins Freunde Masurens e. V., Arno Surminski und Christian von Redecker, im Gespräch mit Kerstin Harms.

 

 

25. November 2013

Pakete von der Grundschule Adendorf

Am 25.11.2013 holten Pastor Tegler und Kerstin Harms vom Verein Freunde Masurens  die Pakete von der Grundschule Adendorf ab, die für die Kinder in der Schule in Woznice / Wossnitzen in Masuren gepackt worden waren.
Die Schüler waren mit Begeisterung dabei...



27. November 2013

Weihnachtstransport mit "Paketen der Liebe"

Am 27.11. wurde der Transporter beladen und fast 100 große Umzugskartons mit guter warmer Winterbekleidung sowie Lebensmitteln und Süßigkeiten für über 500 Familien, für alte, kranke und alleinstehende Menschen und für Kinder gehen morgen auf die 1000 Kilometer weite Reise nach Masuren.

 

 

03. Dezember 2013

"Pakete der Liebe"

Der Weihnachtstransport vom Verein Freude Masurens e. V. vom 28.11. - 03.12.2013 ist wieder wohlbehalten aus Masuren in der Heimat angekommen. 

Für die Fahrer vom Verein Freunde Masurens e. V. war es ein wunderschönes Gefühl, Menschen mit einem Geschenk zu Weihnachten Freude zu bereiten und Kinderaugen zum Strahlen zu bringen.
Wir danken allen Sponsoren, die dies ermöglicht haben, allen unseren Mitgliedern, Spendern und vor allem den Helfern und Unterstützern beim Sortieren und Packen.


Die Sozialstationen,  Pfarrstellen und Schulen in

 

-  Mragowo/ Sensburg

-  Mikołajki/ Nikilaiken

-  Ketrzyn/ Rastenburg

-  Ryn/ Rhein

-  Krutyn/ Kruttinnen 

-  Woznice/ Wossnitzen

-  die Deutschen Minderheiten 

    * in Gizycko/ Lötzen

    * in Mragowo/ Sensburg

    * in Ketrzyn/ Rastenburg

-  viele hilfsbedürftige alte Menschen

-  sozialschwache und kinderreiche Familien 

 

wurden mit warmer, guter Winterbekleidung, Bettwäsche, Decken, Lebensmitteln, Süßigkeiten, Hilfsmittel, Pflegemitteln und vielem anderen bedacht.


Freitag, 29.11.2013

In Sorkwity/ Sorquitten und Mrągowo/ Sensburg wurden schon die ersten 40 Umzugskartons ausgeladen.

Der Transporter fährt an der Schule in Krutyn/ Kruttinnen vor.

Die Schulleiterin Anna Sobiech (2. von links) begrüßt Pastor Tegler, Kerstin Harms vom Verein Freunde Masurens e. V. sowie den Landtagspräsidenten von Ermland und Masuren Herrn Julian Osiecki.

Maria Grygo (ganz links im Bild) übersetzt..

Die Kinder sangen und musizierten polnische und deutsche Weihnachtslieder und rührten alle damit zu Tränen.

Anschließend werden Geschenketüten und Adventskalender verteilt

In der Schule in Woznice/ Wossnitzen wurde der Verein Freunde Masurens e. V.  ebenfalls sehr herzlich begrüßt und konnte über 75 Pakete von der Grundschule Adendorf an die Kinder, Lehrer und
Schulleiterin Gizela Fiederowicz übergeben.
Ein großeTafel mit Plakaten und vielen deutschen Sprichwörtern über "Freundschaften" erwartete uns in der Turnhalle.
Auch hier führte jede Klasse etwas auf.
Vom Theaterstück, Hörspiel, Gesang oder Tanz, es war alles dabei.
Nach einem gemeinsamen Gebet wurden auch hier Tüten und Adventskalender verteilt.

Sonntag, 01.11.2013

Den Gottesdienst in Sorkwity/ Sorquitten am 1. Advent feierten Pastor Tegler und Kerstin Harms vom Verein Freunde Masurens e. V. zusammen mit der Gemeinde. Anschließend konnten sie auch hier die Gemeindeglieder bei Kaffee, Kuchen und weihnachtlicher Musik mit "Paketen der Liebe" erfreuen.

Montag, 02.11.2013

Bei der Deutschen Minderheit in Gizycko/ Lötzen konnte zum Abschluss des Weihnachtstransportes der Verein Freunde Masurens e. V. noch eine festliche Adventsfeier mitgestalten, im weihnachtlich geschmückten Raum.

Pastor Tegler hielt die Weihnachtspredigt und alle waren sehr gerührt, wieder einmal eine Deutsche Andacht zu hören.

Kerstin Harms spielte auf der Trompete zwei Weihnachtslieder.

120 Gästen konnte auch hier mit den "Paketen der Liebe" Freude gemacht werden.

Nicht nur der Verein Freunde Masurens e. V. schenkte und erfreute die Menschen, sondern auch er bekam überall "Geschenke von Herzen", über die man sich sehr freute und allen wurde ein Herzliches Dankeschön gesagt.

 

 

12. Dezember 2013
 

Weihnachtsgeschenk

Auch der Verein Freunde Masurens e. V. bekam ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk. Bei der Suche nach Hörgeräten für Menschen in Masuren hat die Firma Hörgeräte KIND sofort ihre Hilfe angeboten und 60 Geräte zur Verfügung gestellt. Diese werden im nächsten Jahr Menschen in Masuren angepasst, die sich kein Hörgerät leisten können und unter starkem Hörverlust leiden. So kann ihnen das Leben im Alltag und im Beruf erleichtert und somit die Lebensqualität verbessert werden.
Es werden Hörtests durchgeführt und die Otoplastik angefertigt.

Wir danken der Firma KIND von ganzem Herzen für ihre Großzügigkeit, besonders Frau Marta Nowak (Poznan/Polen) und Herrn Martin Schmidt (Großburgwedel für ihren Einsatz und ihre Hilfsbereitschaft, uns hierbei zu unterstützen.

 

 

16. Dezember 2013

 

Weihnachten

Auch zu Weihnachten konnte sich der Vorstand wieder bei seinen treuen Helfern in einer kleinen Feierstunde für die viele geleistete Arbeit mit einem kleinen Präsent bedanken.

 

 

24. Dezember 2013

Der Vorstand des Vereins wünscht allen seinen Mitgliedern, Spendern, Unterstützern, Helfern, Sponsoren sowie allen Lesern dieser Homepage ein frohes und gesundes Weihnachtsfest.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Verein Freunde Masurens e. V., Hauptstraße 1a, 21379 Scharnebeck Telefonnummer: 04136 / 9 10 57 3, Faxnummer: 04136 / 9 00 69 57 E-Mail:info@freunde-masurens.de, www.freunde-masurens.de